Henri und Moritz im Camp Nou

Im Zuge der Reise mit Henri und Moritz, besuchten wir den Klassiker FC Barcelona gegen Sevilla. Dass diese Begegnung keine Leichtigkeit werden wird, zeigten die bereits gespielten Duelle der Saison. Das packende Duell im UEFA Supercup ist dafür ein Beispiel. Um dieses Spiel noch etwas spezieller für meine Barcelonistas zu gestalten, wurden sie vor Anpfiff abgeholt und in die dunklen Gänge des Camp Nou entführt...
 

Ein Wiedersehen am Rasen

Mein Job war, all das, was kommen sollte, fotografische zu dokumentieren. Also suchte ich mir ein gemütliches Platzerl am Seitenrand und baute mein Equipment auf. Lange musste ich auf die Zwei nicht warten, denn bald begrüßten mich Henri und Moritz mit funkelnden Augen an der Outlinie. Das schönste Geschenk ist, wenn man anderen eine Freude machen kann – dieses Gefühl gaben mir die beiden Jungs, als sie ihr spezielles Gastgeschenk erhielte: Ein Gruppenfoto vor Anpfiff am heiligen Rasen mit dem Team. Wer kann schon sagen, das Spielfeld des Camp Nous mit Messi, Neymar und Co. betreten zu haben? Zwei Österreicher namens Henri und Moritz können das.
 

Wer kann schon sagen, das Spielfeld des Camp Nous mit Messi, Neymar und Co. betreten zu haben?

Sevilla beginnt - Barca gewinnt

Zum Spiel selbst ist nicht viel zu sagen. Körperbetont, flott und Zauberfußball der Blaugrana. Allerdings erst nach einigen Minuten. Sevilla ging sogar durch einen Patzer der Barcaverteidigung in Führung, doch Messi glich noch vor der Pause mit einem sehenswerten Freistoß aus. Kurz nach Wiederanpfiff führte Pique Barça dann auf die Siegesstraße.
 

Post von Chaluk