Chaluk wurde unter dem Namen Lukas Charwat am 5. Jänner 1994 in Wien geboren und wuchs im 23. Bezirk auf. Bereits als Kind war er von Kameras und Fotoapparaten ebenso wie von allem aus Papier fasziniert. So sammelte er verschiedenste Papiersorten, um daraus die unterschiedlichsten Werke zu basteln. Seine schulische Laufbahn führte ihn von der Volksschule im Sta. Christiana und der AHS Alt-Erlaa schließlich an Die Graphische, Höhere Graphische Bundes-, Lehr- und Versuchsanstalt, an der Chaluk ab September 2008 den Zweig Multimedia belegte. Dort konnte er endlich seiner kreativen Ader die notwendige Professionalität verpassen, er absolvierte jedes der fünf Schuljahre mit Auszeichnung und schloss auch die Reife- und Diplomprüfung mit ebensolchem Erfolg ab. Als Diplomarbeit erstellte Lukas Charwat gemeinsam mit zwei Schulkollegen ein Buch über Österreichs Street Art Szene und erbrachte damit den Beweis, dass es sich hierbei keineswegs um Vandalismus, sondern um eine seriöse und ernstzunehmende Kunstrichtung handelt.

 

Der Beginn von Chaluk

Bereits während seiner Schulzeit an der Graphischen erfolgte der erste Schritt in die reale Welt, gemeinsam mit einem Freund zeichnete Lukas Charwat für den Relaunch des Fachmagazins „traveller“ des Manstein Verlages verantwortlich. Wie auch dem Onlineauftritt des touristischen Fachmagazines ein neues Design verpasst wurde. Dies war der Beginn einer bis jetzt stolzen Laufbahn und Chaluk damit geboren. Es folgten die Produktion des Buches „Das Buch Manstein“ anlässlich des Jubiläums von Hans Jörgen Manstein sowie ein komplettes Corporate Design für SoundDNA, welches Chaluk ehrenamtlich erstellte. Seither ist das Portfolio um zahlreiche spannende Projekte gewachsen, so stehen u.a. Arbeiten für „Kinder in Wien“, Interpool Immobilien GmbH, Dertour Austria, Aldiana uvm. auf der Referenzliste.

 

Der fotografische Meilenstein

Als großer Fan des FC Barcelona war es schon immer ein Traum von Chaluk, am Rasen des Camp Nous zu stehen. Jedoch nicht als Fußballer!
Mit der Graphischen fand Lukas Charwat den passenden Weg. Er fragte mehrmals um fotografische Begleitung während einer Reise der Mannschaft für ein Schulprojekt an, nach mehrmaligen Versuchen wurde seine Anfrage tatsächlich bestätigt und ein langersehnter Wunsch ging damit in Erfüllung. Chaluk reiste im Juli 2013 das erste Mal mit dem Team des FC Barcelona, wo er den bis heute tätigen Vereinsfotografen kennen lernte und etliche Fragen stellen konnte. Und dieser stellte eine Akkreditierung für das nächste Heimspiel des FC Barcelonas zur Verfügung.
Am 28. August 2013 war es so weit: Chaluk stand im Camp Nou. Mit diesem Tag startete seine sportliche Fotokarriere, welche bis heute erfolgreich anhält.

 

Die ersten internationalen Auszeichnungen

Im Oktober 2015 konnte Chaluk mit „Where Is The Dentist?“ (Ausstellung BUBBLE) den 3. Platz beim International Photography Award in New York in der Kategorie Unterwasser belegen.
Im Zuge von BUBBLE präsentierte Chaluk eine Serie an Sportaufnahmen, aus der das Bild „Focused“ bei den International Photography Awards zwei Mal geehrt wurde (Kategorie Sports & Fieldsports.).